Vorarlberger Kulturservice

25 Jahre Vorarlberger Kulturservice
Schule macht Kultur / Kultur macht Schule

Seit einem Vierteljahrhundert fördert der „Vorarlberger Kulturservice“ die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kultur, zwischen SchülerInnen, LehrerInnen, Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen.

Am 18. Februar 1994 fand die konstituierende Sitzung statt. Als Träger fungierte der Vorarlberg Landeschulrat. Der Vorarlberger Kulturservice hatte damals drei MitarbeiterInnen: Veronika Feuerstein-Zerlauth, Maria Riener und Ulrich Herburger.
Schon von Beginn an gab es neben der Projektförderung und Schwerpunktthemen auch Kooperationen mit verschiedenen Kultureinrichtungen wie dem Jüdischem Museum, Kunsthaus Bregenz, Vorarlberger Landesmuseum, Vorarlberger Landestheater usw.

In diesem Zeitraum von 1994 bis 2018 wurden ca. 7500 schulische Kulturprojekte umgesetzt und dafür von Seiten des Vorarlberger Kulturservice ca. 1,3 Mio Euro ausgegeben.

Der Vorarlberger Kulturservice ist eine Einrichtung der Bildungsdirektion Vorarlberg, die von Schulabteilung und Kulturabteilung des Landes sowie von KulturKontaktAustria finanziert wird.

Zugang zu zeitgenössischer Kunst sowie Möglichkeiten kreativer Betätigung – dafür wird der Grundstein in der Schule gelegt. Hier werden alle Kinder erreicht. Es gilt also auch in Zukunft, diese Schnittstelle intensiv zu gestalten.

 

25 Jahre Vorarlberger Kulturservice

Projektbeschreibung

 „Bereits seit einem Vierteljahrhundert ist der Vorarlberger Kulturservice ein verlässlicher Partner bei der Schaffung von öffentlichem Bewusstsein für die Bedeutung schulischer Kulturarbeit. Vor allem als Bindeglied zwischen Schule und Kultur leistet der Vorarlberger Kulturservice wichtige und wertvolle Arbeit. So kommen Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen in engen Austausch mit Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen. Zum 25-jährigen Bestehen wünsche ich alles Gute und bedanke mich herzlich für das Engagement.“
Dr. Barbara Schöbi-Fink, Landesrätin

„Ich freue mich, dass der Vorarlberger Kulturservice als wichtige Schnittstelle zwischen Schule und Kultur unsere Schulen seit vielen Jahren so erfolgreich betreut. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, dass Werte vermittelt und Identitätsbewusstsein gefördert wird. Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur, die Förderung von kreativen Prozessen eröffnen Perspektiven und Verständnis für eigene wie auch andere Sichtweisen und tragen wesentlich zur Persönlichkeitsbildung bei. Der Dialog zwischen Bildung und Kultur, die Förderung kultureller Partizipation, sind essentiell für ein ausgewogenes gesellschaftliches Miteinander. Ich gratuliere und danke den Verantwortlichen des Vorarlberger Kulturservice für die jahrelange gute, verantwortungsvolle und wertvolle Zusammenarbeit!“
Dr. Christian Bernhard, Landesrat

„Seit 25 Jahren leistet der Vorarlberger Kulturservice eine fürs gesamte Land äußerst wertvolle Kulturarbeit. Diese besteht darin, eine Vermittlungsrolle zwischen den Sphären von Schule und Kultur einzunehmen. Einerseits wurden damit in Sinne einer Service-Einrichtung die spezifischen inhaltlichen Möglichkeiten und Wirkmechanismen der Kulturvermittlung einem breiteren schulischen Publikum verdeutlicht, und andererseits wurde die bestehende kulturelle Angebotsfülle auch besser sichtbar gemacht. Da ich aus der Kultvermittlung komme, freue ich mich über die zahlreichen kulturellen Initiativprojekte und Impulse, die durch diese Schnittstelleneinrichtung erst möglich wurden und gratuliere sehr herzlich zum beeindruckenden Vierteljahrhundert-Jubiläum.“
Dr. Winfried Nußbaummüller, Leitung Abteilung Kultur, Land Vorarlberg

KulturKontakt Austria dankt dem Vorarlberger Kulturservice für die sehr gute Zusammenarbeit seit seiner Gründung vor 25 Jahren! Gemeinsam unterstützen wir mit einer Vielzahl an Kulturvermittlungsangeboten, dass Kinder und Jugendliche zu einer aktiven Beteiligung an künstlerischen und kulturellen Prozessen angeregt werden. Damit leistet der Vorarlberger Kulturservice einen wertvollen Beitrag dafür, Schule als offenes, innovatives System zu gestalten, neue Lehr- und Lernkulturen zu entwickeln sowie kreative Impulse zu setzen. Ich gratuliere dem Vorarlberger Kulturservice sehr herzlich!“
Jakob Calice PhD, Direktor KulturKontakt Austria

„Die Unterstützung durch den VKS war und ist ausschlaggebend, um überhaupt eine Kooperation mit tiefgreifendem und nicht nur oberflächlichem Engagement durch einen externen Profi möglich zu machen. Unsere Arbeit trägt Früchte: in der Form, dass Kinder Lernzuwächse gemacht haben, die ein Leben lang halten und die ihnen niemand mehr wegnehmen kann. Die Förderung durch den VKS eröffnet Wege, das System Schule, das sich strukturell oft gerne von anderen kulturellen Systemen abkapseln würde, offen zu halten, indem es mittels Kooperationen und Projekten Einrichtungen anstößt, sich zusammenzutun. Diese Anstöße stoßen unsere Scheuklappen auf und regen dazu an, den wiedererlangten visuellen Weitwinkel beizubehaltenund den einen oder anderen Blick über den Tellerrand zu wagen“.
Michael Schnetzer, Direktor Volksschule Sibratsgfäll

„Der vks ist für mich als Theaterschaffende seit vielen Jahren ein verlässlicher und kompetenter Partner für herausfordernde Projekte mit Schulen und Lehrlingen. Für die inspirierende Zusammenarbeit, die guten Gespräche und die nachhaltigen Ideen für Kunst und Kultur in der Bildung bedanke ich mich herzlich!“
Brigitte Walk, walktanztheater

Kultur, Kunst und Bildung gehören zusammen, sind aber gesellschaftlich, organisatorisch getrennt. Der Vorarlberger Kulturservice ist Brückenbauer zwischen diesen Bereichen und bringt Künstlerinnen und Künstler, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Nicht jedes Kind, nicht alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, im familiären Umfeld, außerhalb der Schule kulturelle, künstlerische Erfahrungen machen zu können. Es ist deshalb wichtig - wie ja in vielen anderen Bereichen auch - dass die Schule kompensatorisch wirkt. Vielfach fehlt es aber an Geld und manchmal auch an Know How sich mit Kulturschaffenden zu vernetzen. Den Künstlern wiederum ist die Institution Schule oft fremd. Das Vorarlberger Kulturservice leistet nun seit 25 Jahren - und hoffentlich noch lange - seinen Beitrag dazu, dass Schulen auch Orte der kulturellen und künstlerischen Begegnungen sind.“
Ulrich Herburger, Prof. (FH) em., Dipl.-Päd., MA, Gründungsmitglied Vorarlberger Kulturservice