Vorarlberger Kulturservice

double check_6
Die ausgewählten Projekte

Eine Jury -besetzt mit der Theaterschaffenden Barbara Herold, der Clownfrau Lisa Suitner, der emeritierten Landesschulinspektorin Christine Schreiber und der Expertin von KulturKontaktAustria Ulrike Gießner-Bogner- haben Anfang Juli aus einer Reihe von Einsendungen zwölf Projekte ausgewählt, die nun von der Kulturabteilung sowie vom Vorarlberger Kulturservice finanziert und betreut werden.

double check_6

Projektbeschreibung

Ausgewählte Partnerschaften:
-Schulheim Mäder - Inatura Dornbirn: Natur mit allen Sinnen erleben, Geschichten erzählen

-Mittelschule Bergmannstraße - Aspara Company: Das Smartphone. Vom Kult zum Kulturobjekt

-Mittelschule Egg - Verein Amazone: Künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechtergerechtigkeit

-Volksschule Nofels - Theater am Saumarkt: Die Wölfe von Feldkirch. Literaturvermittlung

-Gymnasium Schillerstraße - Villa Müller - NEST Agentur für Leerstandsmanagement: Möglichkeitsräume. GyS trifft Villa Müller.

-Mittelschule Klostertal - Klostertalmuseum: Zeitgeschichte: Herkunft, Identität und Nachhaltigkeit

-Volksschule Marienberg - Fade in-Gemeinnütziger Kulturverein: Musik-, Kunst- und Tanz-Workshops

-SPZ Rankweil - Vorarlberger Landestheater: Dadaistische Gedichte - mit und ohne Sprache

-Mittelschule Lustenau Kirchdorf - W*ort: Schreibwerkstatt: Der Superheld* in in mir

-BORG Lauterach - Xi Mountainrecords e.U.: Musikproduktion: Klimawandel in Europa / Fridays for Future

-Mittelschule Feldkirch Gisingen Oberau - Walktanztheater - TAK-Theater Liechtenstein: ExpertInnenrunde. Theaterworkshops und Theaterbuddy

-Freie Montessori Schule Altach - Proton das freie Radio - Kunsthaus Bregenz: Ich sehe was, was Du jetzt hörst - Schule "on air" - intermediale Radio-Workshops